Bild

10. Februar 2014

Medienmitteilung ASTAG FABI-Vorlage

Der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG wertet die Annahme der Initiative als ein Bekenntnis zu einer leistungs- und funktionsfähigen Verkehrsinfrastruktur. Der hohe Nein-Anteil zeigt jedoch deutlich, dass viele Stimmbürger nicht einverstanden sind mit dem Ausmass der Finanzierung sowie der Ungleichheit zwischen Bahn und Strasse.

Die Idee des Bundesrates, analog zu FABI, einen Strassenfonds auf Verfassungsebene einzurichten wird begrüsst. Eine faire Verkehrsfinanzierung muss das Ziel sein. Die Einnahmen aus dem Strassenverkehr sollen zukünftig direkt in die Strasseninfrastruktur investiert werden.

Im Anhang finden Sie die vollständige Medienmitteilung der ASTAG.